7. Februar 2015: Ewige Profess in Südafrika

Am Samstag, dem 7. Februar konnten in Südafrika unsere Mitschwestern M. Nomalizo Francina und M. Margaret in die Hände der Generaloberin ihre Ewigen Gelübde ablegen.


IMG 0161
Sr. M. Margaret und Sr. M. Nomalizo Francina mit ihrer Professkerze


IMG 0114

Sr. M. Margaret Samukelisiwe Mdunge (links) und Sr. M. Nomalizo Francina Manyosi (rechts) bei der Ablegung ihrer Gelübde auf Lebenszeit.

 IMG 0197

Anlässlich der Gelübdeablegung auf Lebenszeit feierte die Ordensgemeinschaft auch 60 Jahre Nardini Sisters in Südafrika. Mit Bischof Kumalo von Eshowe und Bischof Rudolf Voderholzer aus Regensburg im Bild (von links nach rechts): Generaloberin Sr. M. Jakobe Schmid; Pionierin Sr. M. Sola Schaumann, die am 24. Januar 1955 nach einer 3wöchigen Schiffsreise ins Land kam; Sr. M.Nomalizo Francina Manyosi; Sr. M. Margaret Mdunge; Pionierin Sr. M. Agathana Trinkl, die am 19. November 1955 ebensfalls mit dem Schiff ankam und Generalvikarin Sr. M. Melanie Gollwitzer.


IMG 0207

Sr. M. Nomalizo Francina und Sr. M. Margaret mit Bischof Xolelo Thaddaeus Kumalo von der Diözese Eshowe/Südafrika.


IMG 0402

Beim Abschied am Nachmittag überraschte Bischof Xolelo Thaddaeus Kumalo den Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer und Generaloberin Sr. M. Jakobe Schmid mit einer Decke und einem Basotho-Hut. Decken sind wichtige Gaben, die bei der einheimischen Bevölkerung bei verschiedenen Anlässen, so z. B. auch Hochzeiten, als Geschenke benutzt werden.