Profess-Jubiläum am 11. Juni 2016

Am Samstag, dem 11. Juni 2016 konnten in der Mutterhauskirche 31 Schwestern ihr Profess-Jubiläum begehen: dankbar blicken 4 Schwestern auf 40 Professjahre, 19 Schwestern auf 60 Jahre, 7 Schwestern auf 65 Jahre und eine Schwester auf 75 Jahre Profess zurück. 


P1050675





Als Thema ihres Jubiläums wählten die Schwestern das Motto "Gott, du mein Lebensquell, Dank sei Dir". Diese Aufschrift trug eine von Sr. M. Romana geschmackvoll gestaltete Kerze, die während der Eucharistiefeier vor dem Altar ihren Platz fand. 














P1050666
Beim Gottesdienst standen 9 Priester und ein Diakon am Altar:
Superior Dr. Wilhelm Gegenfurtner
Abt Aloysius Althaus, Meschede
Pfarrer Karl Bräutigam, Geroldshausen
Pfarrrer Max Früchtl, Wiesau
Pfarrer Max Josef Schwaiger, Gaimersheim
Pfarrer Ferdinand Fürst, Attenhofen
Pfarrer Thomas Gleißner, Hemau
Pfarrer Stefan Langner, Marktredwitz
Pfarrer Markus Nees, Altenstadt
Diakon Hans Scherbaum, Herzogenaurach 

P1050657
In der Festpredigt für die Jubilarinnen regte Herr Pfarrer Norbert Kaiser
zu einem dankbaren Rückblick auf das Leben an,
der fruchtbar werden soll für den Weg in die Zukunft.  

P1050661
Im Anschluss an die Predigt erneuerten die Jubilarinnen ihre Gelübde. 

P1050663
In den Fürbitten trugen Sr. M. Luzia und Sr. M. Irene
besondere Anliegen der Jubilarinnen vor. 

 
Nach der Eucharistiefeier gratulierte die Generaloberin, Sr. M. Jakobe Schmid, im Namen aller Schwestern den Jubilarinnen zu ihrem außergewöhnlichen Festtag. 

An den festlichen Gottesdienst schloss sich das gemeinsame Mittagessen im Franziskussaal an. 
Während des Mittagessens dankte Herr Superior Dr. Gegenfurtner den Jubilarinnen für ihren treuen Einsatz in der Ordensgemeinschaft.