Erstprofess von Sr. M. Perpetua in Südafrika

Der 20. August 2016 war für die Schwestern in Südafrika ein besonderer Tag: Sr. M. Perpetua legte ihre ersten Gelübde ab, gleichzeitig konnte Sr. M. Sola ihr 65-jähriges Professjubiläum begehen. 

M Perpetua receiving candSchwester Perpetua erhält die Professkerze aus der Hand von Bischof Kumalo von Eshowe. 


M Perpetua litany
Im Anschluss wird die Professin mit der Allerheiligen-Litanei der Fürsprache aller Heiligen, insbesondere der Ordenspatrone, des Hl. Franziskus und des Seligen Paul Josef Nardini, sowie der Namenspatrone der Professin anvertraut.


M Perpetua pronouncement
Schwester Perpetua spricht die Professformel.

M Perpetua pronouncing in
Die Professin legt ihre Gelübde in die Hände der Gebietsoberin, Sr. M. Helen Lindner, ab. 

M Perpetua showing her pr
Schwester Perpetua zeigt den Anwesenden Schwestern und Gästen ihre unterzeichnete Professurkunde - hierzu tanzen, singen und klatschen alle voller Freude über die neue Professschwester. 

M perpetua ring formular
Als Zeichen der Verbundenheit mit Jesus Christus in den Gelübden erhält Schwester Perpetua den Professring. 

jubilarean M Sola 20.08.201
Sr. M. Sola begeht im Professgottesdienst von Sr. M. Perpetua ihr 65-jähriges Professjubiläum. 

profession jubilee M Sola s
Sr. M. Sola unterzeichnet - wie vor 65 Jahren - ihre Professurkunde. 

signing of profession formu
Die Professurkunde wird von Bischof Kumalo und der Gebietsoberin mit deren Unterschrift bestätigt. 

65th jubilee M Sola.ed
Auch Schwester M. Sola zeigt allen Anwesenden ihre unterzeichnete Professurkunde. 

choir members M Nomawethu
Der Chor umrahmt den Gottesdienst mit festlichen Gesängen. 

parents of M Perpetua.ed
Im Anschluss an den Gottesdienst setzt sich die Feier in einem fröhlichen Festmahl fort - hier die Eltern von Sr. M. Perpetua.