Franziskusfest im Kloster Mallersdorf
am 03. Oktober 2014

Am 03. Oktober 2014 veranstalten wir Schwestern des Klosters Mallersdorf wieder ein Franziskusfest, in diesem Jahr mit dem Thema: „Einfach leben“.

Wir beginnen um
10:00 Uhr mit einem gemeinsamen Auftakt im Franziskussaal. Nach einem einfachen Mittagessen stehen ab 12:30 Uhr verschiedene geistliche und kreative Angebote auf dem Programm.
Die Schwestern des
Kindergartens haben sich für die jüngsten Besucher bunte Bastelideen einfallen lassen. Im „Bibliodrama“ erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich besonders intensiv mit Worten der Hl. Schrift auseinanderzusetzen. Geistliche Impulse gibt Sr. M. Manuela im Rahmen eines „Lobpreisgebetes“.  Wer eher kreativ sein möchte, kann sich am Rosenkranzknüpfen oder am Gestalten von „Spiegelkreuzen“ beteiligen. Sr. M. Magdalena lädt alle Freunde des meditativen Tanzes in das"alte Refektor" ein zu neuen und altbekannten Tänzen.
Über die verschiedenen Tätigkeitsbereiche von uns Mallersdorfer Schwestern in Deutschland, Rumänien und Südafrika können sich alle, die Interesse daran haben, bei einer Besichtigung des Nardini-Gedenkraumes informieren. Ein Begegnungscafé bietet die Gelegenheit bei einer Tasse Tee oder Kaffee miteinander ins Gespräch zu kommen. Wer dagegen die Stille sucht und Gelegenheit zu privatem Gebet oder eucharistischer Anbetung, findet dazu die Möglichkeit in der Nardini-Kapelle am Eingang des Klostergeländes, sowie in der Kapelle „St. Michael“. Ein Priester und eine unserer Mitschwestern bieten die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch.
Höhepunkt und Abschluss des Franziskusfestes wird um 15:30 Uhr die Eucharistiefeier mit dem Kapuziner Br. Jeremias Bongards aus Altötting. sein. Der Chor „Unterwegs“ aus Geiselhöring stimmt mit rhythmischen Liedern und Instrumentaleinlagen ab 15:15 Uhr in den Gottesdienst ein.

So finden Sie uns...